Beauty Lounge - Tipps und Tricks!
   
  Themen
  Home
  Liebes Tagebuch...
  Gästebuch
  Über mich-Kontakt
  Meine Kreationen
  Schminke(n)
  Style-Stil
  Nägel und Co.
  => Tipps und Tricks!
  => (Grund-)Ausstattung
  => Meine Nägel

© Helen
"




Lackieren:


1. Immer Klarlack vorm lackieren auftragen und trocknen lassen.
Er schützt eure Nägel, sodass sie nicht verfärben.
Sind sie doch verfärbt gibt es spezielle Lacke die sie wieder aufhellen. (In jedem Drogeriemarkt erhältlich)
Und immer von hinten nach vorne lackieren nicht von rechts nach links o.ä.
2. Dünne Muster o.ä. könnt ihr mit einem Holsstäbchen und Nagellack oder einem wasserfestem Filzstift malen.
3. Zum Schluss immer nochmal mit Klarlack überlackieren.
4. Glitter am besten mit einem Pinsel auf euren Nagel, welcher vorher mit Klarlack "klebend" gemacht wurde, stäuben und mit Klarlack fixieren.
5. Kleine Strasssteinchen lassen sich mit einem Holzstäbchen greifen in dem ihr die Spitze in Wasser tunkt. So bleibt das Steinchen hängen und ihr könnt es auf den Nagel setzen.
6. Es gitb Farben von denen abzuraten ist.
Nude Töne können oft wie verfärbte Nägel aussehen. Unbedingt drauf achten.
7. Beim Lackieren am Daumen beginnen.
Da er die größte Fläche hat braucht er am Längsten beim Trocknen.
8.Schmale Nägel wirken mit dunklen Farben breiter.
Breite Nägel mit hellen Farben schmaler und Länger ebenfalls werden sie optisch verlängert wenn ein schmaler Streifen rechts und links am Rand freigelassen wird.


Form & Pflege:
1. Schneiden: nehmt niemals die Küchenschere o.ä. zum schneiden solltet ihr eine Extra Nagelschere kaufen. (gibt es recht günstig in jeder Drogerie)
Kleiner Tipp: Vorm schneiden die Nägel für ein paar Minuten in warmes Wasser tauchen (For dem Lackieren empfehle ich jedoch nicht zu baden) dann werden sie weicher und splittern nicht.
Nach dem Schneiden ist das Feilen zu empfehlen, denn oft sind die Nägel dann kantig oder spitz an den Rändern.
2. Feilen: Auch hier ist einiges zu Beachten.
Immer nur in eine Richtung feilen nicht hin und her. Geht zwar schneller doch so reißen die Nägel sehr schnell ein oder splittern.
3. Die Nagelhaut: Sie wächst etwas über den Nagel (am Nagelansatz).
Das sieht nicht so schön aus.
Es gibt 2 Möglichkeiten das zu ändern.
Entweder mit einem Holz oder Plastikstäbchen nach hinten schieben oder mit einem Speziellen Nagelhautentferner bearbeiten. Dieser ist oft in Fläschchen oder eingesaugt in Wattestiften zu erhalten. (zB von essence)
Ich finde diese Variante jedoch nicht so gut da es chemi ist und den Nagel ebenfalls angreifen kann.
4. Um die Nägel und die Hände zu pflegen sollte man sie auch täglich mit einer Hand und Nagelcreme eincremen.
5. Bei brüchigen Nägeln hilft es sie täglich ein paar Minuten in Olivenöl zu baden
6.Breite Nägel wirken schmaler wenn sie in eine ovale Form gefeilt werden

Heute waren schon 1 Besucher (16 Hits) hier!
=> Willst du auch eine kostenlose Homepage? Dann klicke hier! <=
"
Meine Tipps, Tricks und Kreationen